Musical „Die Weihnachtsmäuse“

Zahlreiche Schüler, Eltern sowie Ehrengäste fanden sich am Nikolaustag in der Turnhalle der Grund- und Mittelschule Deiningen ein, um sich am Kinder-Musical „Die Weihnachtsmäuse“ zu erfreuen. Als Einleitung präsentierte die 6. Klasse, unter Leitung von Frau Böhme, einen farbenfrohen und raffinierten Lichtertanz. Anschließend begrüßte Rektorin Margit Stimpfle die anwesenden Ehrengäste aus dem kirchlichen Dienst und der Politik mit den Mitgliedern des Elternbeirates und des Fördervereins der Schule sowie alle Schüler und deren Angehörige. Für große Erheiterung im Publikum sorgte ein Gedicht in Mundart, vorgetragen von den Schülern Jonas Lettenmeier, Lukas Koffler (beide 9. Klasse) sowie Johannes Husel (7. Klasse). Ein weiterer Höhepunkt war die Premiere der offenen Ganztagesgruppe, welche einen „Rieser Tanz“ aufführte und damit die Zuschauer im Saal zum Mitklatschen animierte. Nun war es endlich soweit: die Theatergruppe sowie die Klassen 1-6 präsentierten vor einem liebevollen gestalteten Bühnenbild das Kinder-Musical „Die Weihnachtsmäuse“. Im Mittelpunkt stehen die zwei Feldmäuse Benjamin und Rahel, die sich zusammen mit den Hirten auf den Weg zur Krippe nach Bethlehem machen, um der Geburt von Jesus Christus beizuwohnen. Obwohl die Mäuse noch gar nicht wissen konnten, dass Jesus auf die Welt gekommen war, um den Menschen und Tieren Gottes Liebe vorzuleben und ihnen zu helfen, war dennoch bei den Mäusen, Hirten, Königen und der Bevölkerung ein großes Glücksgefühl durch die Geburt des Sohn Gottes entstanden. Mit dem Freudengesang „Wir feiern heute ein Fest“ wurde die musisch sowie schauspielerisch sehr gelungene Veranstaltung lautstark beendet. Lang anhaltender Applaus in der prall gefüllten Turnhalle war der verdiente Lohn für die Schauspieler und Musiker. Konrektor Andreas Langer bedankte sich mit seinen Abschiedsworten bei allen Beteiligten, allen voran Rektorin Margit Stimpfle für die Gesamtleitung der Aufführung und Lehrerin Sonja Döbler für die musikalische Hauptverantwortung. Zudem versorgten der Elternbeirat und der Förderverein der Schule die anwesenden Gäste in gewohnter Manier mit gutem Essen und Getränken. Mit dem Schlusslied „Macht hoch die Tür“ klang die stimmungsreiche Vorweihnachtsfeier aus.

Maus Benjamin

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort erfahren Sie auch, wie Sie Cookies abschalten können.